logo neu

Kaufmännisches Berufskolleg I und II

hasfeld-2014hp

 

Abteilungsleiter:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

Konzept

Die Ausbildung am Kaufmännischen Berufskolleg I mit Juniorenfirma bereitet kaufmännisch interessierte Jugendliche gezielt auf die Anforderungen einer modernen Arbeitswelt im Bereich von Wirtschaft und Verwaltung vor. Gleichzeitig wird die Allgemeinbildung weitergeführt.


An der Ludwig-Erhard-Schule wird das Berufskolleg I und II mit Juniorenfirmenarbeit verbunden. Dabei wird ein besonderer Wert auf die praxisorientierte Ausbildung gelegt. Fester Bestandteil der Ausbildung ist auch ein 4-wöchiges kaufmännisches Praktikum.

Bei entsprechenden Abschlussnoten (Durchschnitt in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik und Betriebswirtschaft mindestens 3,0) ist anschließend der Besuch des Kaufmännischen Berufskollegs II an der LES Mosbach möglich

 Die Ausbildung am Kaufmännischen Berufskolleg II gewährt den Schülerinnen und Schülern vertiefte fachtheoretische und fachpraktische Kenntnisse. Das Kaufmännische Berufskolleg II wird mit der „Fachhochschulreife“ abgeschlossen. Bei Teilnahme am Zusatzprogramm kann der Berufsabschluss „Staatlich geprüfte/r Wirtschaftsassistent/in“ erlangt werden.

 

gangbku

 

Im Bereich Downloads / Anmeldeformulare können Sie neben dem Anmeldeformular, welches Sie zu Ihrer Bewerbung benötigen, auch das Informationsblatt für weitere Informationen (Stundentafel, Prüfungsfächer usw.) anschauen und herunterladen als PDF-Datei.

 Voraussetzungen zur Aufnahme

  • Abschluss einer Realschule / Werkrealschule (Mittlere Reife)
  • Abschluss einer zweijährigen Berufsfachschule (z.B. Wirtschaftsschule) - Fachschulreife
  • Gymnasium
    Versetzungszeugnis der  9. Klasse (G8)
    Versetzungszeugnis der 10. Klasse (G9)
  • gleichwertiger Bildungsstand (Hauptschulabschluss + Berufsausbildung)

 

Anmeldung

  • Vollständig ausgefülltes Anmeldeformular mit Passbild
  • Für die Bewerbung: unbeglaubigte Kopie des Halbjahreszeugnisses
    Am Anmeldetag: beglaubigte Kopie des Abschluss- bzw. Versetzungszeugnisses
  • Tabellarischer Lebenslauf mit Angaben über den bisherigen Bildungsweg
  • Die Anmeldung muss bis zum 1. März bei der Schule eingegangen sein!

 

Informationsabend und sonstige Termine: siehe Terminkalender