logo neu

Nächste Termine

Mi, 18.07.2018 - : Abschlussfeier KBS-Ges.
Do, 26.07.2018 - So, 09.09.2018: Sommerferien 2018
Mi, 03.10.2018 - : Tag der Deutschen Einheit
Do, 04.10.2018 - : Brückentag
Fr, 05.10.2018 - : Brückentag
Mo, 29.10.2018 - Fr, 02.11.2018: Herbstferien
Di, 06.11.2018 - Di, 06.11.2018: Präventionstheater
Mo, 24.12.2018 - Fr, 04.01.2019: Weihnachtsferien
Mo, 04.03.2019 - Fr, 08.03.2019: Faschingsferien
Mo, 15.04.2019 - Fr, 26.04.2019: Osterferien

Abschluss im Kaufmännischen Berufskolleg

55 Absolvetinnen und Absolventen der drei Beufskollegs strahlten

Am Mittwoch, den 04.07.2018, war die Aula bis auf den letzen Platz belegt, selbst Tische und Fensterbänke mussten als zusätzliche Sitzgelegenheiten herhalten, und noch immer fand nicht jeder einen Platz.  Einzelne Eltern und Lehrer der LES mussten mit Stehplätzen vorlieb nehmen.  Aber klar:  Es gab wieder etwas zu feiern an der LES:  18 Schüler schlossen das BK2 mit Juniorenfirma erfolgreich ab, 22 das BK Fremdsprachen und  15 weitere das einjährige BKFH.  Zudem gab es Preise für besondere Leistungen, Sozialpreise und einen Preis der Juniorenfirma.  Dazu Musik der NKG-Bigband, ein paar nette Reden .. was will man mehr?  
Wir hoffen, dass auch unsere Absolventen einen schönen  Abend hatten -  strahlende Gesichter jedenfalls sah man zuhauf  - und gratulieren ihnen ganz herzlich zur bestandenen Fachhochschulreife.

Auf den Bildern die Absolventen und die Preisträger/innen mit Schulleiter, OStD Trabold und Abteilungsleiter, StD Dr. Hasfeld.

IMG 4527 hp

IMG 4533 hp preis

Abschluss in der Wirtschaftsschule

29 Wirtschaftsschüler erreichen die Mittlere Reife

Am Montag, den 2. Juli 2018, war es endlich soweit. Nach den mündlichen Prüfungen Ende Juni und zwei anstrengenden und ereignisreichen Jahren durften 29 Absolventinnen und Absolventen der Berufsfachschule Wirtschaft – oder kurz der Wirtschaftsschule – ihre wohl verdienten Zeugnisse in Empfang nehmen. Fünf der 29 Glücklichen wurden geehrt für ihre besonderen Leistungen in diesen zwei Jahren mit Lob oder Preis

"Auch wenn es oft schwer war und mühsam, so viel war zu lernen, hatten wir doch auch sehr viel Spaß," gaben sie am Ende zu. Und fast alle, die das zweite Jahr erreichten, haben es nun auch geschafft.

Dazu gratulieren wir ganz herzlich!

Auf den Bildern die Absolventen und die ausgezeichneten Schüler/innen mit Abteilungsleiterin Frau Dr. Heffner.

IMG 4495 hp

IMG 4503 hp preis

Abschluss in der Kaufmännischen Berufsschule

Die Bilanz der Kaufmännischen Berufsschule an der LES kann sich sehen lassen.

Am Dienstag, den 26. Juni 2018, wurden 133 Auszubildende aus den acht Ausbildungsbereichen Bank/Finanzassistenten, Industrie, Lagerlogistik, Großhandel, Verkauf, Einzelhandel, Verwaltung und Büromanagement  verabschiedet. 10 Preise wurden verliehen, 27 Mal ein Lob ausgesprochen und sechs mal das KMK-Zertifikat für besondere Englischkenntnisse vergeben. Den ersten Teil ihrer Abschlussprüfung, die schriftlichen Prüfungen an der Schule,  haben sie nun geschafft.
Dazu gratulieren wir ganz herzlich und wünschen viel Erfolg für die kommenden mündlichen Prüfungen!

Auf den Fotos die Absolventen und die Preisträger mit Schulleiter OStD R. Trabold und Abteilungsleiterin OStR'in M. Brauch-Sievert:

IMG 4448 absolventen 2 hp

IMG 44551759 Preisträger 1 hp

Ausbildungs- und Jobbörse LES

Liebe Absolventen,

Ihr sucht noch einen Ausbildungsplatz oder eine Arbeitsstelle? Schaut in unsere Ausbildungs- und Jobbörse!

Ihr findet auch sehr viele neue Anzeigen von Firmen in der Aula auf den Wandtafeln.

Lauft nicht daran einfach vorbei, lest sie genau, bestimmt ist etwas für Euch dabei!

11. Mosbacher Wirtschaftsforum an der LES

Am Donnerstag, den 30. November 2017, fand das 11. Mosbacher Wirtschaftsform in der Aula der LES statt. Wie jedes Jahr hatte die Schule zusammen mit der RNZ und dem Unternehmenskreis Mosbach einen prominenten Gast eingeladen, der sich Schüler- und später auch Zuhörerfragen stellte.

Das Thema in diesem Jahr:

Der breite und der Spitzensport: Fluch oder Segen für die Wirtschaft?

Der Gast: Dr. Peter Görlich, einer der Geschäftsführer der TSG 1899 Hoffenheim, die durch ihr Konzept aus Bodenständigkeit und Regionalität bei gleichzeitiger großer Innovationskraft geradezu prädestiniert war für dieses Forum, das sich inzwischen in der Region großer Bekanntheit erfreut.

Die Questioner: Schülerinnen und Schüler des Seminarkurses BK FH unter der Leitung von Michaela Brauch-Sievert,durch kritisches Nachfragen immer wieder tatkräftig unterstützt vom dem Moderator der Veranstaltung, Herrn Sören Skries von der RNZ Mosbach.

Nachdem OstD Ralf Trabold und Martin Hess vom Unternehmenskreis die wieder zahlreich erschienenen Gäste und Ehrengäste aus der Region begrüßt hatten, ging es auch sofort los: schließlich sollten 40 Fragen zu verschiedensten Aspekten des Phänomens Sport in nur 50 Minuten beantwortet werden. Was bedeutet der Sport der Wirtschaft und die Wirtsschaft dem Sport oder was können die beiden noch voneinander lernen? Unter diesem Aspekt wurden viele Bereiche des Sports, und zwar des Spitzen- wie Breitensports, angegesprochen, der Woche für Woche eine enorme Faszination auf Millionen von Bürgern ausübt.

Sport ist ein gesellschaftliches Phänomen, ein riesiges Geschäft, ein Wirtschaftsfaktor für Unternehmen und Unternehmer, ein Faktor in der Politik; er hat eine gesundheitliche, eine integrative und eine soziale Funktion, ist Kulturgut, Mittel der Persönlichkeitsbildung und öffentliche Aufgabe; Montag für Montag ist er erstes Gesprächsthema in unzähligen Betrieben und unterliegt doch als Sport 4.0 genau wie die Wirtschaft großem und stetigem Wandel in Zeiten von Globalisierung, Digitalisierung und Terror. So konnten neben vielen wirtschaftlichen Fragen und Fragen zur TSG 1899 Hoffenheim und ihrer Unternehmensphilosophie auch ethische Fragen nicht außer acht gelassen werden. Viel Interessantes und Aktuelles kam zutage und am Ende wunderte es kaum einen, dass die 50 Minuten schnell überschritten waren. Dennoch wurden auch noch Nachfragen aus dem Publikum geklärt, bevor der Abend mit einem gemütlichem Umtrunk im Bistro des LES ausklang.

  • g-hp
  • g2-hp
  • podium-hp
  • podiumtrabold-hp
  • schueler2-hp
  • schuler-hp
  • wiUk4-hp
  • wifo_podium1-hp
  • wifo_schueler-hp

Schulfest am 21.10.2017 ein großer Erfolg!

Die Schulleitung der Ludwig-Erhard-Schule bedankt sich ganz herzlich bei allen Lehrkräften und Mitarbeitern der LES, Schülerinnen und Schülern, Eltern und Partnerfirmen, die zum gelungenen Ablauf der Veranstaltungen anlässlich unseres Schuljubiläums beigetragen haben. Ihre engagierte Mitwirkung war die Grundlage für den Erfolg. Nochmals vielen Dank!

Nachfolgend ein kleiner Bericht und Impressionen vom Schulfest:

Volles Haus an der LES

Zur großen Freude aller Beteiligten stieß das Schulfest der Ludwig-Erhard-Schule anlässlich des 110-jährigen Jubiläums am Samstag, den 21.10.2017, auf großes Interesse bei der Öffentlichkeit. Fünf Stunden lang tummelten sich zahlreiche Besucher und Freunde der Schule in der Aula und den Ausstellungräumen.

Um 10 Uhr am Morgen herrschte bereits rege Betriebsamkeit. Letzte Tische und Bänke wurden aufgebaut, Essen herbeigeschafft und gerichtet, Stände geschmückt. Alle paar Minuten fuhr ein Auto vor, um mit Kuchenplatten und Einkaufstaschen beladene Schüler auszuspucken, liefen Lehrer im Eilschritt durchs Haus auf der Suche nach Tesa, Blumenschmuck oder Stehtischen, um ihren jeweiligen Räumen noch schnell den letzten Schliff zu verpassen, und stimmte inmitten all des Trubels die Band ihre Instrumente. Doch als die LES um 11.00 Uhr ihre Türen öffnete und die ersten Besucher hereinströmten, war alles perfekt vorbereitet und so wundert es kaum, dass sich am Ende alle einig waren: Das Schulfest war ein voller Erfolg.

Weiterlesen

Jubiläumsfestakt

Mit offiziellem Festakt und großem Schulfest feierte die LES ihr 110-jähiges Bestehen

  • 1-traboldtotal-hp
  • 2-zuschauer1-hp
  • 3-presse2rnz
  • 4-gesang1-hp
  • 5-nerger2-hp
  • 6-nerger-alle-hp

Eigentlich konnte am vergangenen Wochenende ja sogar ein vierfaches Jubiläum begangen werden:

1907 - 110 Jahre Kaufmännische Schule Mosbach

1937 - 80 Jahre Höhere Handelsschule

1967 - 50 Jahre Wirtschaftsgymnasium

1977 - 40 Ludwig-Erhard-Schule im Schulgebäude am Katzenhorn

Weiterlesen

SMV 2017/18

Was ist die SMV?

Als Schülergremium spielt die SMV (Schülermitverantwortung) an unserer Schule eine entscheidende Rolle bei der Gestaltung des Schullebens. Sie besteht aus gewählten Vertretern der einzelnen Klassen, die sich mit ihrem Amt als Klassensprecher aktiv im Schulalltag engagieren und auf diese Weise Belange der Schüler gegenüber Lehrern vertreten.

Den Kopf der SMV bilden die von den Klassensprechern gewählten Schülersprecher und Verbindungslehrer.

Schülersprecher im Schuljahr 2017/18 Verbindungslehrer

Schülersprecher: Tim Stadtmüller (WGW12/1)
Schülerspreherin WG: Franziska Keim (WGW12/3)
Schülersprecher BK: Harun Ceylan (1BK1W2)
Schülersprecherin Berufsschule: Jessica Tudisco (W3LO)
Schülersprecher BFW: Philip Marsch (2BFW2/1)

Vertretung BK: Cansel Cosgun (1BK1W2)
Vertretung BFW: Omar-Leon Lassoued (2BFW1/1)

Janosch Butschbacher

Daniela Sobau

smv 2017 18 hp

Die neue SMV mit den Verbindungslehrern (v.l.n.r.):
oben: Harun Ceylan, Omar-Leon Lassoued, Tim Stadtmüller, Philip Marsch

unten: Janosch Butschbacher (VL), Jessica Tudisco, Franziska Keim, Cansel Cosgun, Daniela Sobau (VL'in)

LES an der Mosbacher Lehrstellenbörse

Firmen in der Region suchen Nachwuchs

Dritte Lehrstellenbörse des Neckar-Odenwald-Kreises wächst weiter – Jugendliche informierten sich in der Pattberghalle aus erster Hand.

„Nimm deine Ausbildung selbst in die Hand“ steht auf einem Flugblatt der eintägigen Lehrstellenbörse des Neckar-Odenwald-Kreises als Aufforderung an die jugendliche Zielgruppe. Und dazu boten die über 40 Unternehmen und Institutionen an ihren Ständen einen einfachen Zugang – zumindest, um den ersten Schritt zum Ausbildungsplatz machen zu können, der immer mit der persönlichen Kontaktaufnahme beginnt.

  • IMG_1817
  • IMG_1818
  • RNZ_1_DSC_0995-hp

Weiterlesen

Bienvenidos a Carmona

Bienvenidos a Carmona

Der Schüleraustausch geht in die 2. Runde

  • 1-80C1DA5D-1A30-4BFB-B6C8-CE1056895FB2
  • 2-647F617D-5AA8-4F76-B094-08E37ABDAB8D
  • 30C3398B3-F273-4F68-8A63-FF7E15069551
  • 4-24154F81-6999-4DE9-A3FD-80B492E560DE
  • 5-7A15C5CA-B6B2-42C2-AB1C-FA79A8BB10BA
  • 6-97827D66-29DF-40A9-BFBE-9491EEF41D60
  • 7-1BBC741B-BED1-4D4C-8CFC-5CA2DB7BED44
  • 8-42A314BE-4548-4637-B08F-D0FF82A3AF79
  • 9-4737E08D-BF0B-4A60-92A2-12C4269C7711
  • 91-E22A7BE0-3091-4EE0-8FB8-BD5B97A94254
  • 92-0193DF98-12E6-4B98-8345-84210C5E4405
  • 93-C1E3BC64-31B1-420B-9EAB-CB13D6CDE909

Bericht von unseren Schülerinnen und Schülern, die sich beim Austausch in Spanien befinden

Weiterlesen

Rückblick WeltFAIRÄnderer-Woche

„Dass es so ein Großprojekt wird, hätten wir uns nicht träumen lassen“, meinte Irene Gimber am Sonntagabend beim Auftakt der „WeltFairÄnderer“-Woche auf dem Gelände der Ludwig-Erhard-Schule (LES). Gekommen waren in das kleine, kreisrunde Festzelt etwa 50 Eröffnungsgäste, die sich überwiegend aus Vertretern der am Programm beteiligten Organisationen zusammensetzten.

Willkommen heißen konnte Irene Gimber auch SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Dorothee Schlegel, Landrat Dr. Achim Brötel, OB-Stellvertreter Josef Bittler, Dekan Johannes Balbach sowie Thomas Baumeister für den Pfarrgemeinderat der katholischen Seelsorgeeinheit „Mose“ Elz-Neckar. Den musikalischen Eingang – thematisch passend mit Michael Jacksons „Heal the World“ – gestalteten zunächst die Jugendmusiker Yasemin Ilgin und Johannes Weilguni gesanglich sowie am Keyboard.

hp

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...